Ausgabe November 2012, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

 

 

Bin i meiner Lebtag ned traurig gwen
(I bin ja mei Lebtag net traurig gwen)

 

 

Schrittfolge WW DDDD WWWW
Erläuterungen In der Hörprobe wird WW DDDD WWWW zweimal nacheinander gespielt.
Musikbeispiel Hörprobe gespielt von Oskar Wagner
Musikquelle Private Tonaufnahme G. Böhm anläßlich der Zwiefachenveranstaltungen
im Hilgerhof in Niederbrunn 16. Juni 2012 und
im Bauernhausmuseum Erding am 23. Juni 2012.
Verbreitungsgebiet Böhmerwald, Amberg-Sulzbach
Zeitliche Zuordnung 1923
Aufzeichnung  
Quelldatei CD170
Liedtext Bin i mein Lebtag niat traure gwen, traure gwen,
Umma a lustiger Bou.
|: Håb i mein Lebtag gnouch Moidla ghat, Moidla ghat,
Und des reacht schoine dazou :|
 
Wenn i am Sunntag aaf d Kirwa gäih, Kirwa gäih,
Setz i mein neua Hout aaf.
|: Steck ummadum laater Blumen ein, Blumen ein,
Schaua halt alle Leit aaf. :|
 
Wenn i mein Moidla boranna (boranana = beieinander) håb, nana håb,
Stell a mas hi nou der Zeil,
|: Ruck i mein Hoitl aaf d Seitn hin, d Seitn hin,
Tanz mit a näidn (näidn = jeder) a Weil. :|
 
Håb i mein Lebtag koin gout niat toun, gout niat toun,
Håb s ja aa niat im Sinn.
|: Siaht mas mein Mutter an de Federn an,
Wås i fuer a Vöcherl bin. :|
 
Liedtextvariante I bin ja mein Lebtåg net trauri gwen, trauri gwen,
Wår alleweil a lustiger Bua,
|: I håb ja mein Lebtåg saubre Deandln gliabt, Deandln gliabt,
Aber schwårzaugate nur. :|
 
Und wenn i alle meine Deandln beinander hätt, nander hätt,
Da stellat i mirs auf in der Reih.
|: Dann setz i mein altbäurischs Hüaterl auf, Hüaterl auf,
Und tanz mit a jedn a Weil. :|
 
Am Sunntag, då wenn i in d Kirchn geh, d Kirchn geh,
Då leg i mei mein bests Gwandl an.
|: Und wenn i an schöns Deandl in der Kirchn seh, Kirchen seh,
Då schau i koan Heilign mehr an. :|
 
Beim Kirtatanz laß i mir blån, blåsn,
An hupfatn Hobsdadaro.
|: Wems net paßt, der kriagt oane auf d Nåsn, d Nåsn,
Beim Raufa, då san mir schon då. :|
 
Mein Deandl und i und mei Deandl, Deandl,
Mir drahn ma "wißt" ein und "hott" hin.
|: Musikanten, spielts auf no an Landler, Landler,
A Maß und zwoa, drei, de zåhl i! :|
 
Textquellen [3]  bei den Hinweisen zu den Zwiefachen