Ausgabe August 2016, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

 

 

Der gscheckerte Schimmel-1

 

 

Schrittfolge DDWW DDWW DDWW DDWW DDWW WWWWW DDWW DDWW
Erläuterungen Vom Zwiefachen "Gscheckerter Schimmel" sind mir insgesamt vier verschiedene Versionen bekannt, die sich in der Schreibweise nur sehr gering voneinander unterscheiden, dafür aber in der Schrittfolge und im Singtext bemerkenswerte Unterschiede aufweisen. Drei davon sind im Heft "Schwäbisch-alemannische Zwiefache" des Landesmusikrat Baden-Württemberg / Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V. / Bezirk Schwaben veröffentlicht. Eine Vierte ist auf der CD 39111 "Zählnomol" zu finden.
Bei den Zwiefachenbeschreibungen unserer Internetseite gibt es bisher die hier beschriebene Version und den "Gscheckerten Schimmel-2", für die anderen habe ich nicht die notwendigen Angaben.
Musikbeispiel Hörprobe gespielt vom Stuttgarter Spielkreis
Musikquelle CD "Mädchentor, Burschentor" Bändertanz und andere Tänze.
Stuttgarter Spielkreis Bestellnummer SSK 1997
zu beziehen über das Heimatkulturwerk Baden-Würtemberg, Stuttgart
Verbreitungsgebiet Langenschiltach / Tennenbronn
Östlicher Schwarzwald / westliche Schwäbische Alb
Zeitliche Zuordnung 1930iger Jahre
Aufzeichnung Johannes Künzig, Strophe 1
Gerlind Preisenhammer, Strophe 2
Quelldatei CD120
Liedtext |:Was macht denn mei gscheckerter Schimmel,
Was macht denn mei gscheckerter Gaul?:|
Er machet mir das Kopf-, Kopfgetümmel,
Kei Heu in der Scheuer, dr Haber isch teuer,
Was macht mei gscheckerter Schimmel,
Was macht mei gscheckerter Gaul?
 
|:Was macht denn mei herziges Schätzle,
Was macht denn mein herziger Schatz?:|
Er mag mi so, i kanns gar net saga,
Au wenn mr mol schtreitet, mr den ons vertraga,
Was macht mei herziges Schätzle,
Was macht mei herziger Schatz?
 
Textquelle Der Text wird auf der genannten CD gesungen und liegt dieser auch gedruckt bei.