Ausgabe März 2011, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

 

 

Hinter mein Våter seim Stådl

 

 

Schrittfolge WWDD WWDD WWDD WWW
Erläuterungen  
Diese Schrittfolge
gibts auch bei:
 
Pfeiferl
Musikbeispiel Hörprobe gespielt von den Vollmauer Musikanten
Musikquelle CD 187478 Zwiefache g'spielt und g'sunga. Tanz'n tata i gern, Folge 1, LC 8423
Aus der Sammlung Otto Peisl. Tonomatic Tonträger GmbH, 8011 Höhenkirchen.
Verbreitungsgebiet Oberpfalz
Zeitliche Zuordnung 1924 bis 1974
Aufzeichnung  
Quelldatei CD037
Liedtext Zu diesem Zwiefachen habe ich in meinen Unterlagen an die 20 Texte gefunden.
Sie handeln vom Dreck und Unordnung hinterm Haus, von der Liebe, davon,
daß der Vater seinen Sohn verprügelt, und anderem.
Hier eine kleine Auswahl von Strophen:
 
Hinter meim Våter sein Stådl, Stådl
Rinnt der Dreck vüra woi Odl, Odl.
|: Håb ma a Häuserl hibaut, baut,
Håb ma vor Dreck niat hitraut. :|
 
Hinter meim Våter sein Stådl, Stådl
sitzn zwoa wacklige Hås, Hås.
|: Hättst d' mei Moidl niat gnåglt, gnåglt,
Waar ihr, ihr Pimperl niat nåß. :|
 
Håt mi mei Våter so prüglt, prüglt,
Tout ma mei Bugl so wäih, wäih.
|: Wenn er mi wieder so prüglt, prüglt,
Pack i mei Ranzerl und gäih! :|
 
O du mei himmlischer Våter, Våter,
Schick ma doch bald aa an Mann, Mann!
|: Jeds Katzerl håt aa sein Kåter, Kåter,
Jeds Hennerl håt aa sein Hahn. :|
 
Hinter meim Våter sein Stådl, Stådl
han so viel hupfate Tier, Tier,
|: Die hupfn oam aufi auf d' Wådl, Wådl,
Scheißn oam åbi auf d'Knia. :|
 
Textquelle [3] bei den Hinweisen zu den Zwiefachen.
Einige der Texte wurden von den Geschwistern Graf gesungen.