Ausgabe Januar 2017 Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

 

 

Klatowak

 

 

Schrittfolge WW DDDD
Erläuterungen Zwiefacher mit regelmäßiger Schrittfolge, die im Laufe des Musikbeispiels
achtmal wiederholt wird.   Siehe Notenheft
"Gesungene Zwiefache - Folge 4" erhältlich über Willi Bauer, Passau.
Musikbeispiel Die Hörprobe spielt Willi Bauer, Passau, auf dem Akkordeon.
Musikquelle 10. Zwiefachen-Seminar am 13. März 2016 in München-Allach.
CD "12 besondere Zwiefache, Folge 10" aus überlieferten Quellen
Niederbayerns, der Oberpfalz und Böhmens, erhältlich als MK.170d
durch wernergri@web.de.   Produktion Werner Grimeiß,
Gesang Thomas Höhenleitner, Satz, Text und Akkordeon Willi Bauer.
Verbreitungsgebiet Gegend von Nord-Mähren in Tschechien an der oberen Oder
mit Fulnek und Novy Jiciv als den Hauptorten,
vom   11. Jahrhundert   bis 1945 deutsches Sprachgebiet.
Zeitliche Zuordnung 1825 in Böhmen überliefert
Aufzeichnung Th.A. Kunz "Böhmische Nationalgesänge und Tänze."
Liedtext |: Do woid i zu mein Schatzerl geh am Sonntagfrüah,
Es hot oba an Schnee hergschneibt bis an die Knia. :|
Kimm Schatzerl, kimm Schatzerl, kimm zu mir,
Kimm Schatzerl, kimm Schatzerl, tanz mit mir.
Textquelle Der Text ist traditionell überliefert. Die Dialektfassung kann je nach Herkunft
der Sänger(innen) entsprechend angepaßt werden.
Quelldatei CD222