Ausgabe Dezember 2012, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

 

 

Ladirl*
(Aber d'Ochsen, Ochsen treib i net aus)
(Aber's Wirthaus, Wirtshaus laßt mi net aus)

 

 

Schrittfolge |:DDWW:| 2 mal, dann |:DDDD WW:| 2 mal
Erläuterungen *Ladirl = Einer, der sich von seiner Frau alles gefallen läßt.
Musikbeispiel Hörprobe gespielt von der Aichacher Bauernmusi
Musikquelle CD "Aichacher Tänze" von der Aichacher Bauernmusi erhältlich über
www.aichacher-bauernmusi.de
Verbreitungsgebiet Aichacher Land, westlich von Augsburg
Zeitliche Zuordnung Aufzeichnung 1969
Aufzeichnung Kurt Becher, Wolfgang A. Mayer, Heini Baronner
Quelldatei CD138
Liedtext |: Aber d'Ochsen, d'Ochsen treib i net aus, :|
|: Ja liaba d'Küah, liaba d' Säu, oder mei Wei. :|
 
|: Aber s'Wirtshaus, s'Wirtshaus laßt mi net aus, :|
|: Gä i vorbei ziagts me ei, då schimpft mei Wei. :|
 
|: Aber tanzn, tanzn tat i so gern :|
|: Mei große Frei' will nix hörn, dei will nix hörn. :|
 
|: Aber hoamgehn, hoamgehn trau i mi net :|
|: Ja aufm Hei und da Strah liagt sa se aa. :|
 
Textquelle [4]  ,   [7]  ,   [9]    bei den Hinweisen zu den Zwiefachen