Ausgabe April 2011, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

 

 

Leut, Leut, Leutl müaßts lustig sei

 

 

Schrittfolge |:DD WWW:| 3 mal, dann DDWW
Erläuterungen  
Musikbeispiel Hörprobe gespielt von den Vöcklabrucker Spuilleut
Musikquelle CD 2 "Tänze aus Oberösterreich"
Bezugsquelle OÖ. Volksliedwerk A-4020 Linz.
Verbreitungsgebiet Oberpfalz
Zeitliche Zuordnung 1965 bis 1973
Aufzeichnung  
Quelldatei CD018
Liedtext Leut, Leut, Leutl müaßts lustig sein, lustig sein,
Derfts, derfts, derfts ja niat traurig sein, traurig sein!
Denn, denn, denn mit der Traurigkeit, Traurigkeit
Kummt, kummt, kummt ma niat weit.
 
So, so, so wia der Acker is, Acker is,
So, so, so wern aa de Ruam, de Ruam.
So, so, so wia der Vater is, Vater is,
So, so, so wern aa de Buam.
 
So, so, so wia die Mutter is, Mutter is,
So, so, so san die Deandln gwiß, Deandln gwiß.
Oft, oft, oft sans no schöner heut, schöner heut,
Und, und, und halb so gscheit.
 
So, so, so wia der Apfl is, Apfl is,
So, so, so is der Stühl, der Stühl.
So, so, so wia mei Moidal is, Moidal is,
So, so, so gibts niat vül.
 
Es, es, es, ce ha Schubkarrnradl, Schubkarrnradl,
S'Deandl, s'Deandl, s'Deandl, håt glei går koane Wadl, går koane Wadl,
Es, es, es, ce ha Schubradlkårrn, Schubradlkårrn,
Wadl, Wadl, Wadl kriagts erst morgn.
 
Ja owa heint, heint, heint gema går net hoam, går net hoam,
Hockt, hockt, hockt de schwarz Katz dahoam, Katz dahoam,
Schaut, schaut, schaut wia da Teife aus, Teife aus,
Trau, trau, trau mi net z'Haus.
 
Textquelle [3]  [7]   bei den Hinweisen zu den Zwiefachen.
Dort sind noch weitere Stophen zu finden.