Ausgabe März 2002, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

Guten Morgen Herr Fischer

Dieser Tanz wurde 1924 von Hermann Derschmidt in Rohrbach im Mühlviertel und 1931 von Erna Schützenberger in Oberfrauenwald im Bayrischen Wald aufgezeichnet. Er wird gern kurz vor Schluß eines Tanzabends getanzt.
Musikquelle: CD4 "Tänze aus Oberösterreich", LC6575.
Bezugsquelle: OÖ Volksliedwerk A-4020 Linz, Landstraße 31.
Tanzbeschreibung
Die Paare gehen in Tanzrichtung im Kreis, pro Takt ein Schritt, Dirndl beim Burschen eingehängt. Dazu wird gesungen.
Takt Schritte und Bewegungen
1,2 Zwei Takte gehen, pro Walzertakt ein Schritt
3,4 Zwei Takte gehen, pro Walzertakt ein Schritt und dabei singen:
Guatn Morgn, Herr Fischer.
5,6 Zwei Takte gehen.
7,8 Zwei Takte gehen und singen:
Herr Fischer, guatn Morgn.
9,10 Zwei Takte gehen.
11,12 Zwei Takte gehen und singen:
Heut gibts a grobs Weder,
13,14 Zwei Takte gehen.
15,16 Zwei Takte gehen und singen:
Heut gehn ma nit hoam.
17-24 Acht Takte gehen und singen:
Auweh, auweh,
Jetzt müaß ma, jetzt müaß ma,
Auweh, auweh,
Jetzt müaß ma hoam.
25-40 Zweimal acht Takte Rechts- oder Linkswalzer.

Der Tanz beginnt von vorne mit Gehen und Singen.