Ausgabe Sep. 2003, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

Kaffeemühlenpolka.

Diesen einfachen Tanz habe ich bisher nur in Ostbayern gesehen, zuletzt in Dorfbach im Juni 2003. Über Herkunft, Verbreitung und Aufzeichnung habe ich keine Information.
Musikquelle: Keine.
Tanzbeschreibung
Haltung bei der 1. Figur: Bursch und Dirndl stehen in normaler, etwas aufgeklappter Tanzhaltung auf der Kreisbahn mit dem Gesicht in Tanzrichtung.
Haltung bei der 2. Figur: Rheinländerfassung: Das Dirndl steht schräg rechts vor dem Burschen auf der Kreisbahn. Beide schauen in Tanzrichtung. Die rechten Hände sind gefaßt und ruhen auf der rechten Schulter vom Dirndl. Die linken Arme mit den gefaßten Händen sind etwas zur Kreismitte gestreckt.
Keine Tanzbewegung während des Vorspiels.
Takt Schritte und Bewegungen
1. Figur: Wechselschritte in normaler Tanzhaltung und Dirndl Drehen.
1,2 Mit den Außenfüßen beginnend machen beide zwei Wechselschritte in Tanzrichtung.
3,4 Der Bursch hebt die linke Hand mit der gefaßten rechten vom Dirndl, damit sie sich unter diesen zweimal im Uhrzeigersinn drehen kann. Sie kommt dabei in Tanzrichtung vorwärts und er geht mit.
5-16 Die Figur von Takt 1-4 wird noch dreimal wiederholt, also insgesamt viermal ausgeführt. Am Ende von Takt 16 Rheinländerfassung einnehmen (siehe oben).
2. Figur: Wechselschritte in Rheinländerfassung und abwechselndes Drehen.
1 Mit dem linken Fuß beginnend, kommen beide mit einem Wechselschritt schräg vorwärts in Richtung Kreismitte. Danach erfolgt auf dem linken, belasteten Fuß ein Aufhupf. Die linken Arme deuten in Bewegungsrichtung.
2 Bursch und Dirndl machen, jeder für sich, eine Vierteldrehung im Uhrzeigersinn um die eigene Achse. Dadurch kommt das Dirndl schräg links vor dem Burschen zu stehen. Die linken Arme werden "eingeklappt" die rechten etwas nach kreisauswärts gestreckt; die linken Hände ruhen leicht auf der linken Dirndlschulter.
Beide machen einen Wechselschritt, mit dem rechten Fuß beginnend, schräg vorwärts nach kreisaußen und machen einen Aufhupf auf dem rechten, belasteten Fuß.
3 Der Bursch hebt die linke Hand mit der gefaßten linken vom Dirndl und hält sie ihr über den Kopf. Sie dreht sich unter den Händen am Platz einmal im Uhrzeigersinn.
4 Der Bursch hält sich die gefaßten Hände über den Kopf und dreht sich am Platz einmal gegen den Uhrzeigersinn.
5-16 Die Figur von Takt 1-4 wird noch dreimal wiederholt, also insgesamt viermal ausgeführt.

Der Tanz beginnt von vorne mit Wechselschritten in Tanzrichtung in normaler, etwas aufgeklappter Tanzhaltung.