Ausgabe April 2003, Walter Bucksch, www.volkstanzkreis-freising.de

Wechselpolka

Die hier beschriebene Wechselpolka stammt aus Pöbring im Bezirk Pöggstall in der Nähe von Melk in Niederösterreich. Der Tanz ist kein Wechseltanz sondern ein taktwechselnder Rundtanz mit einer kontinuierlichen Abfolge von Walzer- und Polkatakten.
Es gibt noch einen anderen Tanz mit dem Namen "Wechselpolka", der aus Kujawien stammt, einer Landschaft in Polen zwischen Warthe und Weichsel, der Partnerwechsel vorsieht, aber keinen Walzerteil enthält.
Musikquelle:  Lehrgangs-MC.
Tanzbeschreibung
Bursch und Dirndl auf der Kreisbahn, Rundtanzfassung. Keine Tanzbewegung während des Vorspiels.
Takt Schritte und Bewegungen
1. Figur: Walzer-Rundtanz.
1-16 Zweimal 8 Takte Walzer in Rundtanzfassung.
2. Figur: Polka-Rundtanz.
1-16 Zweimal 8 Takte Polka in Rundtanzfassung.

Der Tanz fährt fort mit Walzer- und Polkarundtanz im Wechsel.